Informationen rund um den Austritt

Vorbereitungen
So früh wie möglich planen Stationsarzt und Pflegepersonal den Austritt mit Ihnen gemeinsam. Sie erhalten einen Kurzbericht und werden orientiert über Medikamente, die Sie weiterhin einnehmen sollten, Therapie- und Diätmassnahmen, körperliche Schonung sowie die zu erwartende Arbeitsunfähigkeit.

Die detaillierten Unterlagen werden dem nachbehandelnden Arzt durch uns direkt zugestellt. Manchmal sind Nachkontrollen bei uns im Spital notwendig.

Patientenfragebogen
Mit den Eintrittsunterlagen haben Sie den Patientenfragebogen erhalten. Damit wir uns kontinuierlich weiterentwickeln und die Qualität unserer Dienstleistungen verbessern können, sind wir auf Ihre Anregungen und Beurteilung angewiesen.

Den ausgefüllten Fragebogen bitten wir Sie, in den Briefkasten in der Eingangshalle (zwischen Betten- und Personenlift)  einzuwerfen.
Es besteht auch die Möglichkeit, den Fragebogen online auszufüllen. Unter www.spitalilanz.ch/de/patienten-besucher/rueckmeldungenanregungen/ ist der Fragebogen aufgeschaltet.

Letzte Zimmerkontrolle
Haben Sie etwas liegen lassen? Überprüfen Sie Nachttisch und Kleiderkasten. Holen Sie die Wertsachen im Depot bei der Rezeption ab.

Abmeldung
Austritte finden meist am Vormittag zwischen 10.00 und 12.00 Uhr statt.
Melden Sie sich bitte an der Rezeption ab.
Falls Sie eine Telefontaxkarte haben, geben Sie diese bitte dort zurück. Ansonsten müssen wir Ihnen die Kosten in Rechnung stellen.

Weitere Informationen
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich an das Pflegepersonal oder die Rezeption, Telefon intern 111. Bei externen Auskünften wählen Sie bitte die 081 926 51 11. Unter dieser Nummer sind wir rund um die Uhr erreichbar.