Diabetes

Team

Gerda Venzin
Diabetesfachberaterin SBK

Dipl. Pflegefachfrau HF

Gudrun Ott

Dipl. Pflegefachfrau HF

Leistungen

Ziel

In der Diabetesberatung bieten wir den Menschen mit Diabetes mellitus Unterstützung und Begleitung um ihnen einen sicheren Umgang mit dem Diabetes zu ermöglichen.
Es hilft ihnen mit ihrer Krankheit ein autonomes und selbstbestimmtes Leben zu führen.

Wer

Die Diabetesberatung berät, begleitet, informiert und instruiert betroffene Personen und deren Angehörige in Einzelberatungen.
Die Beratungen stehen ambulanten und spitalinternen Menschen mit Diabetes zur Verfügung und werden bei ärztlicher Verordnung von der Krankenkasse bezahlt.
Sowohl Personen mit neudiagnostiziertem Diabetes, wie auch Personen die längere Zeit mit der Krankheit Diabetes leben, können von der Diabetesberatung profitieren.
Eine Diabetesberatung kann auch in Anspruch nehmen, wer aufgrund von Risikofaktoren (Angehörige mit D.m. Typ 2, Tendenz zu Übergewicht, Alter) befürchtet später mit der Diagnose D.m. Typ 2 konfrontiert zu werden.

Wie

Die Beratungsweise wird dem Wissen, Können, Interesse, den Fähigkeiten und der Erfahrung der beratungssuchenden Person angepasst.

Kontakt

Mit einer ärztlichen Verordnung durch den behandelnden Arzt übernimmt die Krankenkasse die Kosten.

Ebenfalls können auch Klienten ohne ärztliche Verordnung die Diabetesberatung in Anspruch nehmen. Die Kosten setzen sich wie folgt zusammen:

      1.-4.      Beratung    CHF    80.— pro Beratung           
      5.-9.      Beratung    CHF    40.— pro Beratung 

Die Beratungen finden in der Regel am Dienstagnachmittag 13.00 bis 17.00 Uhr oder nach Vereinbarung statt.

NameTelefon/FaxE-Mail
Gerda Venzin, Diabetesfachberaterin SBK 081 926 57 44

Patienteninformationen

  • zur Krankheit Diabetes mellitus Typ1 und Typ 2
  • zu Ernährung, Bewegung und
  • zu Medikamente (Tabletten und Insulin) der Diabetestherapie
  • zum Verhalten im Alltag und in außergewöhnlichen Situationen (Krankheit, Autofahren, Sport, Reisen)
  • zu Hypo- respektive Hyperglykämie (Unter-/Überzuckerung)
  • Instruktion und Abgabe von Material
  • zur Insulininjektion mit individuellen Injektionshilfen
  • zur Blutzuckerselbstkontrolle
  • zur Fußpflege