Psychiatrie

Die Psychiatrischen Dienste Graubünden (PDGR) bieten Ihnen in Ilanz Ambulante Sprechstunden sowie tagesklinische Angebote an. Eine stationäre Behandlung erfolgt an den Klinik-Standorten Beverin in Cazis oder Waldhaus in Chur.

Weitere Informationen zu den Behandlungen und Angeboten finden Sie unter www.pdgr.ch oder kontaktieren Sie die PGDR mit Telefon +41 58 225 25 25 oder info@remove-this.pdgr.ch.

Vorgehen bei der Anmeldung von Patienten

Konsilien Psychiatrie
Anmeldungen für den ambulanten psychiatrischen Dienst (APD) nehmen wir direkt über unser medizinisches Sekretariat in Cazis entgegen.

Werktags von 8.00 bis17.00 Uhr. Telefon +41 58 225 31 07, Fax +41 58 225 31 19, sekr-stat-cazis@remove-this.pdgr.ch.

Wir werden innerhalt von 24 Stunden Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Neben der psychiatrischen Fragestellung sind Kopien von Labor und somatischem Bericht (z.B. Eintrittsbrief) sowie aktuelle Medikation von Bedeutung.

 Am Abend oder am Wochenende werden Notfallkonsilien durch den oberärztlichen Hintergrunddienst der PDGR gewährleistet, Tel. +41 79 610 33 63.

Der Konsiliarbericht wird per Email versandt und elektronisch ins KIS eingebunden.

Für fachliche Fragen/Belange
Werktags von 8.00 bis17.00Uhr. Daniele Nolan, Oberarzt APD Standort Ilanz.
Telefon +41 58 225 31 07, sekr-stat-cazis@remove-this.pdgr.ch
Abend- oder Wochenende: Oberärztlicher Hintergrunddienst der PDGR Tel. +41 79 610 33 63.

 

 

Ambulanter Psychiatischer Dienst Surselva (APD)

Nicht alle psychischen Krankheiten oder Probleme sind so schwerwiegend, dass eine stationäre Behandlung notwendig ist. Viele psychische Beschwerden oder Krisen können in ambulanten Sprechstunden beurteilt und behandelt werden.

Der APD Surselva bietet Ihnen problembezogene Betreuung bei akut auftretenden und länger vorhandenen psychischen Beschwerden wie Depressionen, Essstörungen, Suchtproblematik, Ängsten, Störungen des Gedächtnisses oder des Ich-Erlebens, bei Problemen im sexuellen Bereich, bei Problemen älterer Menschen, bei sonstigen psychischen Störungen, bei Konflikten in Beziehungen, am Arbeitsplatz oder am Wohnort.
Das ambulante Angebot umfasst: Gesprächspsychotherapie, stützende Gespräche, problem- und lösungsorientierte Gespräche, Verhaltenstherapie, Paargespräche, Lichttherapie, medikamentöse Unterstützung und Behandlung sowie Demenzabklärungen.
Die Behandlungskosten werden von der Krankenversicherung übernommen.
Telefon +41 81 936 06 83, info@remove-this.pdgr.ch

Allgemeinpsychiatrische Tagesklinik Ilanz (ATK)

Die ATK Ilanz ist eine ambulante Einrichtung, die besonders auf die Rehabilitation psychisch kranker Menschen ausgerichtet ist.
Sie bietet psychisch kranken Menschen ein vielseitiges Behandlungsangebot, damit sie ihr Leben im Alltag selbstständig meistern können. Die Patienten besuchen halbtags oder tageweise ihre Therapie in der Tagesklinik und kehren nachher in ihr gewohntes soziales Umfeld zurück.
Im Mittelpunkt der Gruppentherapien stehen: Training sozialer Kompetenzen, Kognitives Training, IPT (Integriertes Psychologisches Therapieprogramm für schizophrene Patienten), Psychoedukation, Atemtherapie, WAF (Wohnen - Arbeit - Freizeit), Bewegungstherapie / Sport, Entspannungstherapie sowie Musiktherapie.
Es werden Patienten ab dem 18. Altersjahr unabhängig von ihrer psychiatrischen Erkrankung aufgenommen. Die Behandlung in der Tagesklinik ist krankenkassenpflichtig.
Die ATK Ilanz ist von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet und bietet acht Ganztagesplätze.
Anmeldungen für die ATK erfolgen direkt über Telefon +41 81 936 06 84, Fax +41 58 225 31 19, atk.ilanz@remove-this.pdgr.ch. Frau Senida Dizdar, Leiterin ATK.

Gerontopsychiatrische Tagesklinik Ilanz (GTK)

Die GTK Ilanz ist eine ambulante Einrichtung, die schwerpunktmässig auf die Behandlung älterer Menschen ausgerichtet ist, welche unter einer psychischen Erkrankung oder Krise leiden. Das Angebot ist auch auf die Bedürfnisse von Patienten mit Morbus Alzheimer oder einer anderen demenziellen Erkrankung ausgerichtet.
Ältere Menschen sollen durch die Aktivierung verborgener Fähigkeiten besser im Alltag zu Recht kommen und zu einer höheren Lebenszufriedenheit finden. In der angegliederten Memory-Klinik werden Demenzabklärungen durchgeführt.
Das Betreuungsteam unterstützt die Patienten in ihrem Bedürfnis, zu Hause mit Unterstützung ihren Angehörigen, leben zu können. Die Patienten besuchen halbtags oder tageweise ihre Therapie in der Tagesklinik und kehren nachher in ihr gewohntes Umfeld zurück.
Für die Behandlung werden verschiedene Therapieprozesse in Form von Einzel- und Gruppentherapie, Aktivierungstherapie, Vermittlung weiterführender Diagnostik, Förderung der Alltagskompetenzen, Gedächtnistraining, Schulung der Sinneswahrnehmung, Hilfen zum Erinnern der eigenen Identität sowie Training von Kommunikationsmethoden, eingesetzt.
Die GTK Ilanz ist von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 16.15 Uhr geöffnet und bietet Platz für fünf Patienten.
Anmeldungen für die GTK erfolgen direkt über Telefon +41 58 225 22 70, Fax +41 58 225 25 26, gtk.ilanz@remove-this.pdgr.ch. Frau Ursula Giustiniani, Leiterin GTK